Tod

From eRepublik Official Wiki
Jump to: navigation, search
Languages: 
EnglishIcon-English.png
ShqipIcon-Albania.png
БългарскиIcon-Bulgaria.png
中文(简体)Icon-China.png
HrvatskiIcon-Croatia.png
فارسیIcon-Iran2.png
FrançaisIcon-France.png
DeutschIcon-Germany.png
ΕλληνικάIcon-Greece.png
MagyarIcon-Hungary.png
Bahasa IndonesiaIcon-Indonesia.png
ItalianoIcon-Italy.png
МакедонскиIcon-Macedonia.png
PolskiIcon-Poland.png
PortuguêsIcon-Portugal.png
Portugues BrasileiroIcon-Brazil.png
RomânăIcon-Romania.png
РусскийIcon-Russia.png
СрпскиIcon-Serbia.png
SlovenščinaIcon-Slovenia.png
TürkçeIcon-Turkey.png
УкраїнськаIcon-Ukraine.png
Death.png

Man kann auf zwei verschiedene Arten in der Neuen Welt sterben:

  • Ein natürlicher Tod, indem der Bürger sich innerhalb von 30 Tagen nicht anmeldet;
  • Tod durch Dauerhafte Verbannund, da ein Nutzer die Regeln gebrochen hat und deshalb von einem Administrator verbannt wurde.

Trotzdem ist der Tod nicht das Ende! Bürger, die auf natürliche Weise sterben, können durch ein simples erneutes Anmelden im Spiel wiederbelebt werden.

Was passiert wenn ich sterbe?

Eine der größten philosophischen Fragen des Universums kann nun in der Neuen Welt in einfachen Punkten beantwortet werden! Wenn dein Bürger tot ist:

  • wirst du aus einer Partei entfernt, insofern du einer angehörst
  • erhältst du keine emails mehr (ausgeschaltete Nachrichtenoption)
  • Du wirst von verschiedenen Kandidaturen entfernt (Präsidentschaftskandidat, Kongresskandidat, Parteipräsidentschaftskandidat)
  • Das Gold und deine Währungsreserven verbleiben im Nutzerkonto, sowie deine Firmenbesitze.
  • Du behältst deinen Arbeitsplatz bzw. Geschätsführerposition, deine Zeitung, Gegenstände, Gebäude, Nachrichten, Freunde und Erfahrungspunkte.

Vergleiche aucho

Menü Rising

Homepage · Markt · Community · Regeln · Geschichte