Amtsenthebungsverfahren

From eRepublik Official Wiki
Jump to: navigation, search
Languages: 
EnglishIcon-English.png
ShqipIcon-Albania.png
عربيIcon-Arabic.png
БългарскиIcon-Bulgaria.png
中文(简体)Icon-China.png
中文(繁體)Icon-Republic of China (Taiwan).png
HrvatskiIcon-Croatia.png
فارسیIcon-Iran2.png
SuomiIcon-Finland.png
FrançaisIcon-France.png
DeutschIcon-Germany.png
MagyarIcon-Hungary.png
Bahasa IndonesiaIcon-Indonesia.png
ItalianoIcon-Italy.png
PolskiIcon-Poland.png
PortuguêsIcon-Portugal.png
Portugues BrasileiroIcon-Brazil.png
RomânăIcon-Romania.png
РусскийIcon-Russia.png
СрпскиIcon-Serbia.png
SlovenščinaIcon-Slovenia.png
EspañolIcon-Spain.png
TürkçeIcon-Turkey.png
УкраїнськаIcon-Ukraine.png


Icon impeachment.png Die Absetzung des Präsidenten ist ein Gesetzesverfahren, das durch Mitglieder des Kongresses vorgeschlagen wird und als letzte Möglichkeit um einen Staatspräsidenten zu "feuern" dient. Die Amtsenthebung kann auf der Landesregierungsseite eingereicht werden. Beim Vorschlagen des jeweiligen Gesetzes bietet es sich an einen Verweis auf die Gründe des Verfahrens oder die Diskussion in den Debatierungsbereich einzutragen, sodass andere Kongressmitglieder diese nachvollziehen können. Wenn es angenommen wird, wird der Spieler, der zuvor Präsident war, aus seinem Amt entfernt und der nächste Kandidat (nach der Anzahl der Stimmen bei der Wahl) wird zum Präsident des Landes erklärt.

Hinweis: Wenn der zweite Kandidat nicht mehr über die Staatsbürgerschaft des Landes verfügt, in dem er angetreten war, wird der nächstfolgende ausgewählt.
Hinweis: Anders als die meisten Gesetzesvorschläge benötigt ein Misstrauensvotum eine größere Mehrheit, namentlich 66% der abgegebenen Stimmen, um angenommen zu werden.

In besonderen Situationen (wenn alle Kandidaten, nicht auf den bisherigen Präsidenten folgen können) kann ein Staat auch in der Folge über keinen Präsidenten mehr verfügen.
Hinweis: Zwischen 00:00Uhr am 4. eines Monats und 23:59 am 5. eines Monats (nach eRepublik-Zeit) is es nicht mehr möglich ein “Misstrauensvotums”gesetz zu starten.

Sollte ein Präsidenten zurücktreten wollen, muus er den Kongress um eine Amtsenthebung bitten.

Ist eine Enthebung einmal vom Kongress beantragt, ist ein weiterer solcher Antrag erst nach 7 Tagen wieder möglich.

Nur der gewählte Präsident erhält die Staatspräsidents AuszeichnungIcon achievement Country President on.gif. Anders gesagt, nach einer erfolgreichen Absetzung, erhält der dann neue Präsident keine StaatspräsidentenmedailleIcon achievement Country President on.gif.

Beispiele

66% der Stimmen eines Kongresses werden benötigt um eine Amtsenthebung durchzuführen.
Staat X hat 20 Kongressmitglieder. 66% von 20 sind 13.2.
Fragen:

  • Braucht man 13 oder 14 um das Gesetz zu beschließent?
  • Wenn ein Kongressabgeordneter zurücktritt, verändert das die Grundmenge für die erfordlichen Stimmen? z.B. 19 verbleibende Kongressabgeordnete ergeben bei einem 66%igen Anteil 12.54 Stimmen?
  • Wenn die Gesamtanzahl sich auf 19 verändert und 66% davon 12.54 sind, benötigt man dann 12 oder 13 Stimmen um das Gesetz zu beschließen?

Antwort:
Du brauchst 66% + 1 Stimme aus der GESAMTZAHL DER ABGEGEBENEN STIMMEN (Beispiel: Wenn 4 Leute abstimmen und 3 davon zustimmen, dann ist der Vorschlag angenommen).

Häufig gestellte Fragen

Was passiert, wenn nur zwei Kandidaten in einem Staat antreten. Der Erste wieder seines Amtes enthoben und darauf folgend ebenso der Zweite. Wer wird dann Präsident des Landes?

Niemand. Der Staat verbleibt ohne Präsident bis zur nächsten Wahl.


Kann ein Präsident beim Amtsenthebungsverfahren auch abstimmen?

Ja. Der Präsident kann ebenfalls bei diesem Gesetz abstimmen, wie auch bei allen anderen Gesetzesvorschlägen des Kongresses.


Menü Rising

Homepage · Markt · Community · Regeln · Geschichte



Back.gif Zurück zur Country administration/Deutsch Seite