Mecklenburg-Western Pomerania/Deutsch

From eRepublik Official Wiki
Jump to: navigation, search
Languages: 
EnglishIcon-English.png
DeutschIcon-Germany.png
Mecklenburg-Vorpommern

Icon-Germany.png Germany/Deutsch

Flag of the owner  Coat of Arms of Mecklenburg-Vorpommern
Map of the region
Society
Capital Schwerin
Population 87
Language Deutsch, Englisch
Military
Hospitals 0
Defense Systems 0
Economy
Resource 40px



Mecklenburg-Vorpommern (englisch: Mecklenburg-Western Pomerania; scherzhaft: McPomm) ist ein Bundesland (Region) der Bundesrepublik Deutschland.

Contents

Geographie

Allgemein

Mecklenburg-Vorpommern liegt an der Ostsee (Baltisches Meer) im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland. Lediglich die ehemalige Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin können als Großstädte bezeichnet werden.

Nachbarländer/ -Regionen

Mecklenburg-Vorpommern hat Landesgrenzen mit vier und ist über die Ostsee mit einer Region verbunden. Vom Norden im Urzeigersinn sind es (über die Ostsee) das schwedische Skåne (Schonen), das polnische Pomorze (Pommern), sowie die deutschen Bundesländer Brandenburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.


Bevölkerungsentwicklung (ab November 2009)

Monat Anwohnerzahl
Oktober 2009 30
August 2010 86
10.September 2010 80
14.September 2010 82
02.Oktober 2010 87


Geschichte nach Oktober 2008

Mecklenburg-Vorpommern wurde erst am 11. Januar 2009, im Zuge der Operation Burning Spirit von der schwedischen Besatzung befreit. Auf Grund der fehlenden Rohstoffe versank es im politischen und wirtschaftlichen Tiefschlaf.
Während des 3. Deutsch-Schwedischen Krieges war es am 18. Mai das Erste Ziel der schwedischen Offensive.
Nach drei gescheiterten Angriffsversuchen (Erster wurde vom schwedischen Präsidenten Kalle Holm abgebrochen) am 18., 21. (polnisch) und 23. Mai wurde es am 25. Mai endgültig von Schweden besetzt.
Die Besatzung durch Schweden dauerte 19 Tage, bis zum 14. Juni. An diesem Tag eroberte Ungarn Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen des Mitteleuropäischen Krieges zurück. Polen versuchte am 19. Juni erneut im Rahmen einer Gegenoffensive das Bundesland erneut zu erobern. Diese Gegenoffensive scheiterte jedoch an den ungarischen Verteidigungsmaßnahmen.
Mecklenburg-Vorpommern wurde im Juli 2009 endgültig an die Bundesrepublik zurückgegeben. Um der massiven Entwertung der DEM durch Prägung von 600.000 DEM durch den polnisch kontrollierten deutschen Kongress zu verhindern, marschierte der deutsche Bündnisparter Ungarn am 31.Juli 2009 auch in Mecklenburg-Vorpommern ein (der sogenannte 500.000 DEM Coup). Einige Tage später wurde die Region an Deutschland zurückgegeben.
Während des deutsch-polnischen Krieges im Dezember 2009/Januar 2010, wurde Mecklenburg-Vorpommern bereits während der ersten polnische Angriffswelle Anfang Dezember überrannt. Am 27.Februar wurde es von schwedischer Besatzung befreit, die MeckPomm ebenso wie Schleswig Holstein und Hamburg erhalten hatten.
Am 21.Mai griff Schweden erneut an, Deutschland zog sich von der Schlacht zurück, um sich auf andere konzentrieren zu können. Mit Hilfe der dadurch aktivierten Verteidigungspäkte, eroberte die Bundesrepublik das Bundesland bereits zwei Tage durch einen kombinierten Widerstandskampf und normalen Angriff zurück. Am 26.Mai dasselbe Spielchen: Schweden griff an, Deutschland zog sich zurück. Diesmal gaben die Schweden Mecklenburg-Vorpommern aber sofort an das befreundete Polen weiter, ein deutscher Gegenangriff am 27.Mai blieb erfolglos. Nachdem Slowenien die deutsche Region Schleswig Holstein und Hamburg gemietet hatte, griffen diese das polnische am 31.Mai Meck-Pomm an und konnten es durch zahlreich aktivierte Verteidigungspäkte auch erobern. Per Wiederstandskrieg ging das Bundesland am 3.Juni zurück an Deutschland. Die letzten Kämpfe um Mecklenburg-Vorpommern fanden am 23. und 28.Juni statt, beide Male unterlag Schweden aber deutlich.

Man kann durchaus sagen, dass Mecklenburg-Vorpommern eines der am meist umkämpftsten Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland ist. Das liegt vermutlich daran, dass es für die beiden großen Gegner des Landes, Schweden und Polen, ein Einfallstor in die Bundesrepublik sein kann.

Wirtschaft

Rohstoffe

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es keine Rohstoffvorkommen.

Industrie

Mit nur fünf Betrieben ist Mecklenburg-Vorpommern mehr als unterentwickelt. Vor allem unter Berücksichtigung der Tatsache, dass zur Zeit (August 2010) keiner dieser Betrieb eine aktive Produktion betreibt.

Branche Betriebe Angestelltenzahl
Nahrungsmittel 1 2
Logistik 1 0
Hausbau 2 4
Helikopter 1 2


Wichtige Organisationen aus Mecklenburg-Vorpommern



Politik

Auf Grund der schlechten Infrastruktur kann man in Mecklenburg-Vorpommern von keinem echten politischen Leben sprechen.

Bundestagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern

Mit Ausnahme der Augustwahl 2009 lag die Wählerbeteiligung weit unter dem Durchschnitt der Bundesrepublik. Dieses ist durch die nicht vorhandene Infrastruktur bedingt. Alle Politiker und Wähler sind nur kurz vor und am Wahltag in Mecklenburg-Vorpommern. Da es während der ersten Version von eRepublik von Vorteil war, dass möglichst alle Einwohner im Saarland wohnten, gab es in den anderen Regionen kaum Einwohner. Mit der Einführung von eRepublik Rising hat sich dies geändert und es entwickelt sich auch in Mecklenburg-Vorpommern langsam eine Stammbevölkerung.

Kongresswahl Kongressabgeordneter Partei Stimmenanzahl Mandatstyp
November 2008 besetzte Region
Dezember 2008 besetzte Region
Januar 2009 Trine FDD 2 Direktmandat
Februar 2009 von Hamilton AGDU 5 Direktmandat
Februar 2009 Quentin Cumber FSDP 3 Direktmandat
März 2009 von Hamilton AGDU 6 Direktmandat
März 2009 Heir Holley FDD 1 Direktmandat
April 2009 von Hamilton AGDU 1 Direktmandat
April 2009 Heir Holley FDD 1 Direktmandat
Mai 2009 Digman BU 4 Direktmandat
Mai 2009 gwigwi BU 3 Direktmandat
Juni 2009 besetzte Region
Juli 2009 m4gnus NBU 9 Direktmandat
Juli 2009 Ratero FDD 9 Direktmandat
August 2009 tmv23 PPD 6 Direktmandat
August 2009 The Moeperoblorkus FDD 4 Direktmandat
August 2009 Frank811 PPD 3 Direktmandat
August 2009 NeueN PPD 3 Direktmandat
August 2009 KirKanos SPeD 3 Direktmandat
August 2009 Vernichter NBU* 3 Direktmandat
August 2009 Albrecht von Wallenstein PPD 3 Direktmandat
September 2009 uncle_H OMG 4 Direktmandat
September 2009 AnsisX PPD 4 Direktmandat
Oktober 2009 uncle_H SPeD 7 Direktmandat
Oktober 2009 Dietesheimer-Manolo SPeD 7 Direktmandat
November 2009 tmv23 OMG 7 Direktmandat
November 2009 Andreas1985 SPeD 7 Direktmandat
Dezember 2009 besetzte Region
Januar 2010 besetzte Region
Februar 2010 besetzte Region
März 2010 Stresemann OMG 11 Direktmandat
März 2010 Yaren6 DSM 7 Direktmandat
März 2010 Thalia von Sturmfels PPD 6 Direktmandat
März 2010 Kalle Pedersen KPeD 6 Direktmandat
März 2010 Friedrich Wilhelm II PPD 6 Direktmandat
März 2010 MaaR68 DSM 6 Direktmandat
März 2010 moonburn OMG 5 Direktmandat
März 2010 eChrisTheOne OMG 5 Direktmandat
März 2010 KleinerTeufel KPeD 5 Direktmandat
April 2010 Dejan Vojvoda DSM 8 Direktmandat
April 2010 Friedrich Wilhelm II PPD 7 Direktmandat
April 2010 Jan Hendriksen SPeD 6 Direktmandat
Mai 2010 Leraia DSM 10 Direktmandat
Mai 2010 EternalWalk SPeD 9 Direktmandat
Juni 2010 Bonny4k DSM 3 Direktmandat
Juni 2010 Solevita DSM 3 Direktmandat
Juli 2010 moonburn OMG 6 Direktmandat
Juli 2010 Franz der Hans DSM 6 Direktmandat
August 2010 Rotar Arlensius OMG 8 Direktmandat
August 2010 hewlett1990 OMG 6 Direktmandat
September 2010 moonburn OMG 8 Direktmandat
September 2010 Solevita DSM 3 Direktmandat



Personal tools
Namespaces
Variants
Actions
Wiki
Miscellaneous
Editors
Toolbox