Der Widerstand

From eRepublik Official Wiki
Jump to: navigation, search
Languages: 
EnglishIcon-English.png
ShqipIcon-Albania.png
БългарскиIcon-Bulgaria.png
中文(简体)Icon-China.png
中文(繁體)Icon-Republic of China (Taiwan).png
HrvatskiIcon-Croatia.png
فارسیIcon-Iran2.png
FrançaisIcon-France.png
DeutschIcon-Germany.png
ΕλληνικάIcon-Greece.png
ItalianoIcon-Italy.png
한글Icon-South Korea.png
МакедонскиIcon-Macedonia.png
NorskIcon-Norway.png
PolskiIcon-Poland.png
PortuguêsIcon-Portugal.png
Portugues BrasileiroIcon-Brazil.png
RomânăIcon-Romania.png
РусскийIcon-Russia.png
СрпскиIcon-Serbia.png
EspañolIcon-Spain.png
TürkçeIcon-Turkey.png
УкраїнськаIcon-Ukraine.png


Kriege

Militärische Einführung · Krieg erklären · Krieg · Schlachtfeld · Widerstandskrieg · Kriegsübersicht · Liste militärischer Auseinandersetzungen


Widerstandskriege sind Kriege, die von Bürgern gestartet werden, um eine Region von einem besetzenden Staat zu befreien.

Widerstandskriege starten

Man kann Widerstandskriege unterstützen, indem du auf die "support" (deutsch: unterstützen) Schaltfläche klickst. Diese Übersicht ist nur sichtbar, wenn es möglich ist einen Widerstandskrieg zu starten.

Die Möglichkeiten um einen Widerstand zu organisieren, erscheinen für alle Bürger, die sich in einer besetzten Region befinden.

Du und neun andere Bürger können einen Widerstandskrieg unterstützen. Ihr alle bekommt dann die Resistance hero Auszeichnung, falls die Regino befreit wird.

Es gibt folgende Bedingungen um einen Widerstandskrieg unterstützen bzw. starten zu können:

  • du musst dich in der Region befreien, die du befreien möchtest;
  • du benötigst 1000 Einheiten der nationalen Währung des Landes, das der ursprüngliche Inhaber der Region ist;
  • zehn (10) Bürger müssen den Widerstand unterstützen;
  • die Region wurde vor mehr als 24 Stunden besetzt;
  • die Widerstandskräfte des Landes dürfen nicht gleichzeitig in einem anderen Widerstandskrieg des gleichen Besetzers kämpfen;
  • die Region darf nicht zur gleichen Zeit Schlachtfeld eines anderen Krieges sein.

Der Widerstandskrieg wird automatisch gestartet, wenn die 10 Bürger ihn unterstützt haben.

Sollte die Region von ihrem ursprünglichen Besitzer zurückerobert werden (durch einfachen Krieg oder die Erklärung zum Erzfeind) und dies vor dem Start des Widerstandskrieges geschehen, erhalten die Bürger, die den Widerstandskrieg unterstützten, ihre 1000 Währungseinheiten zurück.

(Beispiel: Südaustralien wurde von Indonesien erobert. Acht Leute unterstützen einen Widerstandskrieg, sodass er noch nicht gestartet wurde. Sollte Australien, der ursprüngliche Regionsbesitzer, die Region durch einen traditionellen Kampf erobern, bekommen die acht Bürger, die 1000 Währung investierten (AUD in diesem Fall) um den Widerstandskrieg zu starten, ihr Geld zurück).

Sollte der Widerstandskrieg misslingen, (also der Besetzer die Region verteidigen) erhalten die Bürger, die den Widerstandskrieg unterstützten, ihr Geld nicht zurück und werden für 7 Tage nicht in der Lage sein einen Widerstandskrieg zu unterstützen. Sie werden weiterhin die Support Schaltfläche sehen, aber wenn sie darauf klicken, werden sie eine Nachricht erhalten, die besagt, dass sie den Widerstand nicht unterstützen können.

Zusätzlich können Bürger ihre Zustimmung für einen Widerstandskrieg ausdrücken, indem sie dafür voten' (deutsch: abstimmen bzw. zustimmen), was keine Kosten verursachen wird. Diese Stimmen zählen nicht als Unterstützung. Falls du für einen Widerstand gestimmt hast oder ihn unterstützt hast, wirst du per Benachrichtung informiert, wenn der Widerstandskrieg beginnt.Seit 2014 gibt es ein nues Update welches das Kämpfen in Wiederstandskämpfen verlockender machen soll. Besiegt man bei mehreren Wiederstandskämpfen 25 Gegner und die Regionen werden auch befreit bekommt man eine Freiheitskämpfer Medallie welche 5 Gold gibt.

Im Widerstandskrieg kämpfen

Hauptartikel: Fight/Deutsch

Um zu kämpfen musst du dich in dem Staat aufhalten, der die Region besetzt hält. Der Kampf verläuft genau wie eine normale Schlacht. Der einzige Unterschied besteht darin, dass du Seite wählen musst, für die du kämpfen willst. Die Fraktion wird auf der Kriegsseite ausgewählt:

Wähle die Seite, in dem du auf die jeweilige Schaltfläche klickst. Der Widerstand befindet sich links und der Verteidiger (also der besetztende Staat) ist auf der rechten Seite. Der Name der Region um die es sich handelt, befindet sich in der Mitte.

Vergleiche auch


Möglichkeiten als Soldat

Der Soldat · Training · Kampf · Schlachtfeld · Militärischer Rang · Militärische Formeln