Schleswig-Holstein und Hamburg

From eRepublik Official Wiki
< Schleswig-Holstein and Hamburg
Revision as of 05:31, 11 July 2014 by Andycro (Talk | contribs) (update)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search
Languages: 
EnglishIcon-English.png
DeutschIcon-Germany.png
РусскийIcon-Russia.png
Schleswig-Holstein und Hamburg

Icon-Germany.png Germany

Flag of the owner  Coat of Arms of Schleswig-Holstein und Hamburg
Map of Schleswig-Holstein und Hamburg
Society
Capital Kiel
Language Deutsch, Englisch
Productivity
Resource None
Region Coat of Arms
Region flag

Schleswig-Holstein und Hamburg ist ein Bundesland (Region) der Bundesrepublik Deutschland.

Geographie

Allgemein

Schleswig-Holstein ist das nördlichste Deutsche Bundesland und liegt an der Basis der Kimbrische Halbinsel. Kiel, die Landeshauptstadt, und Lübeck sind die einzigen Großstädte Schleswig-Holsteins. Der Stadtstaat Hamburg ist ebenfalls in dieser Region inbegriffen.

Nachbarländer/ -Regionen

Schleswig-Holstein und Hamburg grenzt im Norden an die dänische (z.Z. unter deutscher Verwaltung stehende) Region Syddanmark. Im Süden schließt es an die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen an.


Bevölkerungsentwicklung (ab November 2009)


Monat Anwohnerzahl
Oktober 2009 92
August 2010 1133

Erklärung: Der starke Anstieg der Bevölkerungzahl liegt Vermietung an Slowenien begründet. Diese haben ein Umzugsprogramm ihrer Einwohner nach Schlewsig-Holstein und Hamburg gefördert, damit ein potenzieller Angriff von Feinden teurer wird. Jeder Einwohner kostet dem Angreifer mehr Gold.

Geschichte nach Oktober 2008

Im am 12. Januar 2009 im Rahmen der Operation Burning Spirit befreiten Schleswig-Holstein und Hamburg wurde relativ zeitnah ein von Indonesien gestiftetes Krankenhaus (Qualitätsstufe 5) errichtet. Zweck war die Ansiedlung einer größeren Anzahl von Bewohnern an der Grenze zu Schweden um das Bundesland gegen künftige Invasionsversuche aus dem Norden besser verteidigen zu können.
Im 3. Deutsch-Schwedischen Krieges fiel Schleswig-Holstein und Hamburg am 21. Mai an Schweden.
Am 15. Juli wurde diese Besatzung durch Ungarn Aufgehoben.
Schleswig-Holstein und Hamburg befand sich für eineinhalb Monate unter Deutscher Verwaltung und wurde Ausgangsbasis für einen Deutschen Vorstoß nach Midtjylland und Syddanmark ende Juni im Mitteleuropäischen Krieges .
Sowohl die besetzten dänischen Gebiete, wie auch Schleswig-Holstein musste am 1. August 2009 an Ungarn gegeben werden.
Im Laufe des Septembers 2009 wurde es endgültig an die Bundesrepublik zurückgegeben.
Während des deutsch-polnischen Kriegs (Dezember 2009 - Januar 2010), in den auch Schweden eingriff, fiel Schleswig-Holstein erneut an Schweden. Nach der Befreiung wird die Region seit dem 30.Mai an den Verbündeten Slowenien vermietet. Das Land hat selbst keine hohen Rohstoffvorräte, während Deutschland dreimal hohe Kornvorkommen besitzt, darunter auch Schleswig-Holstein und Hamburg. Unter dem Präsidenten Letnix wurde ein Abkommen getroffen, welches die Region auf unbestimmte Zeit an Slowenien vermietet.

Wirtschaft

Schleswig-Holstein und Hamburg ist mittlerweile mit knapp 14% der Industriekapazität nur das viertgrößte Bundesland. Nach dem 3. Deutsch-Schwedischen Krieges wurde es, wenn auch nur leicht vom Saarland überflügelt.

Rohstoffe

In Schleswig-Holstein und Hamburg befindet sich eines der drei deutschen Hauptfischgebiete.
Icon - Fish.png

Industrie

Schleswig-Holstein und Hamburg ist Landwirtschaftlich geprägt. Über die hälfte der 52 Betriebe arbeiten in diesem Sektor.

Branche Betriebe Angestelltenzahl
Agrarwirtschaft 30 187
Logistik 4 8
Nahrungsmittel 9 39
Waffenindustrie 8 17
Hausbau 1 0




Politik

Nach dem Verlust der Infrastruktur verlor Schleswig-Holstein und Hamburg zusehends an politischer Bedeutung gehört zu Zeit eher zu den provinzielleren Bundesländern.

Bundestagswahlen in Schleswig Holstein

In der Zeit zwischen Februar und Juli 2009 gehörte Schleswig-Holsteinund Hamburg zu den Schwerpunkten im Wahlkampf. Nach der Rückgabe im September verliert es jedoch an Bedeutung.

Bundestagswahl, Januar 2009

Kandidat Partei Stimmenzahl Mandat
Mark Wahlberg FSDP 3 Direktmandat
Lepo Nex OMG 2 Direktmandat
Slavko FDD 2 Überhangsmandat
Tolo OMG 2 Überhangsmandat
Gesamtstimmen (9)


Bundestagswahl, Februar 2009

Kandidat Partei Stimmenzahl Mandat
Sziks AGDU 10 Direktmandat
Justin Tyme FSDP 8 Direktmandat
Xstar FDD 7 Überhangsmandat
Fagga FDD 5 Überhangsmandat
Mark Wahlberg FSDP 5 Überhangsmandat
Lepo Nex BU 4 Überhangsmandat
Tolo BU 3 nicht qualifiziert
Lhasa OMG 2 nicht qualifiziert
Kubezak OMG 1 nicht qualifiziert
Gesamtstimmen (45)


Bundestagswahl, März 2009

Kandidat Partei Stimmenzahl Mandat
henker FDD 24 Direktmandat
GeBe OMG 10 Direktmandat
Lepo Nex BU 9 Überhangsmandat
frozen4 Schwedische Botschaft 8 Überhangsmandat
FaustII Schwedische Botschaft 6 nicht qualifiziert
Billy Bob Joe AGDU 4 nicht qualifiziert
DrSpitzvogel OMG 3 nicht qualifiziert
vanlange FDD 3 nicht qualifiziert
Fabio Duarte BU 2 nicht qualifiziert
Gesamtstimmen (69)


Bundestagswahl, April 2009

Kandidat Partei Stimmenzahl Mandat
GeBe OMG 18 Direktmandat
Tolo BU 16 Direktmandat
Fabio Duarte FDD 12 Überhangsmandat
Robert Toth AGDU 8 Überhangsmandat
Whiskey Beerbear RFD 7 Überhangsmandat
Lepo Nex BU 5 Überhangsmandat
kalle_t OMG 5 Überhangsmandat
Helion Prime FDD 4 Überhangsmandat
monkey111 RFD 3 Überhangsmandat
444444444444 AGDU 1 nicht qualifiziert
Gesamtstimmen (79)


Bundestagswahl, Juni 2009

Kandidat Partei Stimmenzahl Mandat
herrmueller FDD 12 Direktmandat
Justin Tyme OMG 5 Direktmandat
Bush Da BunnY OMG 5 Direktmandat
WillRiker NBU 3 Direktmandat
Habraka Abrivianius FDD 2 Direktmandat
David Helson OMG 2 Direktmandat
Fabio Duarte FDD 1 Direktmandat
Tolo NBU 0 Überhangsmandat
Gesamtstimmen (30)


Bundestagswahl, Juli 2009

Kandidat Partei Stimmenzahl Mandat
Yossu YAAP 12 Direktmandat
Gaciu FDD 12 Direktmandat
Ogarsky FDD 11 Überhangsmandat
Marta_S NBU 11 Überhangsmandat
Justin Tyme OMG 7 nicht qualifiziert
Reiner Zufall OMG 4 nicht qualifiziert
Ban Danna SPeD 3 nicht qualifiziert
gonewiththewind NBU 0 nicht qualifiziert
Gesamtstimmen (60)


Bundestagswahl, September 2009

Kandidat Partei Stimmenzahl Mandat
Xgckl SPeD 6 Direktmandat
kbot OMG 5 Direktmandat
Vaclav PPD 4 nicht qualifiziert
Thalia von Sturmfels PPD 2 nicht qualifiziert
Gesamtstimmen (17)


Bundestagswahl, Oktober 2009

Kandidat Partei Stimmenzahl Mandat
Jon Greene SPeD 6 Direktmandat
kbot OMG 3 Direktmandat
oles SPeD 3 nicht qualifiziert
Theek PPD 2 nicht qualifiziert
joe Laribum FDD 1 nicht qualifiziert
farid185 OMG 0 nicht qualifiziert
Gesamtstimmen (15)