Schweiz

From eRepublik Official Wiki
Jump to: navigation, search
Languages: 
EnglishIcon-English.png
FrançaisIcon-France.png
DeutschIcon-Germany.png
Switzerland
Flag of Switzerland   Coat of Arms of Switzerland

On the map


General
General rank 69
Country power 14
Motto Unus pro omnibus, omnes pro uno
Capital Svizzera italiana
Demographics
Language English, French, German, Italian, Romansh
Population 82
Average level 43
Politics
President Fhaemita The Apostate
Party Swiss Freedom Party
Political titles
MoD Mistral Raccoon
MoFA Franckie18
Governor Plato
MoEd Gyantse
Economics
Currency Flag-Switzerland.jpg Swiss Franc (CHF)
Minimum salary Flag-Switzerland.jpg 40.00 CHF
Average salary Flag-Switzerland.jpg 148.78 CHF
Food bonus 15%
Weapon bonus 0%
House bonus 10%
Aircraft bonus 0%
Military
Territories 4
Communication
IRC #eSwitzerland

Map of Switzerland

Die Schweiz ist wieder unter den Nationen der Neuen Welt.
Das Ursprüngliche Land der Schweiz war während des Französisch-Schweizerischen Kriegs zwischen Italien und Frankreich aufgeteilt. Die schweizerschen Unabhängigkeitsstreitkräfte, geführt von pdiddy,Bremer, Billy Bob Joe und Big Brother wiederherstellten das Land mit dem Erfolg des Schweizerischen Unabhängigkeitskrieges. Die Theokratische Nation Schweiz entschied sich die Deutschschweiz und die Romandie an Italien abzutreten. Am Tag 616 der neuen Welt, mehr nach einem Jahr, vereinigten sich die Territorien der Theokratischen Nation Schweiz wieder unter einem gemeinsamen Banner, der theokratischen Flagge. Jedoch wurde die Schweiz von Ungarn erobert. Am Tag 675 war die Schweiz dank der Swiss Liberal Party erneut auf der Karte indem für über 1'000 Gold marode ungarische Firmen erworben wurden, die Gelder stammen hauptsächlich aus internationalen Spenden. Einige Schweizer waren gegen diese horrende Staatsverschuldung und wollten eine kostengünstigere Lösung.

  • Für die aktuellste Version dieser Seite, Ansicht der englischen Seite.


Am 9 November 2009 trat die Schweiz der Super-Allianz EDEN mit beinahe 90% Befürwortung der Stimmbürgern bei.

Am 9. März 2010 hat der Nationalrat (Kongress) für den austritt aus EDEN abgestummen.[1] Der austritt aus EDEN wurde am 11. März 2010 durch eine Volkswahl mit 98.2% JA-Stimmen bestätigt.

Schweiz ist Gastgeber der eOlympischen Spiele im Juni 2010.

Geographie

Die Schweiz enthält 4 Regionen, angrenzend an Italien, Österreich, Deutschland und Frankreich.


Ursprünglich Besetzung Region Ressource Karte
Icon-Switzerland.png Icon-Switzerland.png Romandie Icon - Sand.png Region-Romandie.png
Icon-Switzerland.png Icon-Switzerland.png Deutschschweiz Icon - Fruits.png Region-Deutschschweiz.png
Icon-Switzerland.png Icon-Switzerland.png Svizzera italiana Region-Svizzera italiana.png
Icon-Switzerland.png Icon-Slovenia.png Graubunden Icon - Cattle.pngIcon - Clay.png Region-Graubunden.png


Sprachen

Die Dominanten Sprachen in der Schweiz sind Französisch, Deutsch und Englisch.

Wirtschaft

Icon-taxes.gif Steuern

Product Work Tax Import Tax VAT
Icon - Food Q3.png Food 5 % 14 % 4 %
Icon - Weapon Q2.png Weapon 5 % 10 % 4 %
Icon - Aircraft Q1.png Aircraft 5 %
Icon - Moving ticket Q3.png Tickets 5 % 5 % 4 %
Icon - House Q3.png Houses 5 % 10% 4 %
Product Work Tax Import Tax VAT
Icon - Food Raw Materials.png Food raw material 5 % 99 % -
Icon - Weapon Raw Materials.png Weapon raw material 5 % 99 % -
Icon - Aircraft Raw Materials.png Aircraft raw material 5 % 99 % -
Icon - House Raw Materials.png House raw material 5 % 99 % -

Politik

Politische Parteien

Rank Party Abb Party President Political Orientation Ideology Congress seats Total Members
1. Swiss Freedom Party SFP Gyantse Center-left Libertarian 4 16
2. Republica NapoleonTibi Center Authoritarian 3 9
3. Swiss Social Democratic Party SDP Iviz Fer Center-left Libertarian 1 6
4. Alliance Royale Suisse ARS Alin Viezure Center-right Totalitarian 1 3
5. PORN now Tyxy Far-left Anarchist 0 2

</center>

Präsidenten

Beginn der Legislatur Präsident Partei Kommentar
2. Mai 2008 Antonio Fonti Swiss Neutrality Party
Juni - Dezember 2008 Occupation
6. Januar 2009 Big Brother Swiss Neutrality Party
6. Februar 2009 Dio Brando Theocratic Party
6. März 2009 Dio Brando Theocratic Party
6. April 2009 Dio Brando Theocratic Party
6. Mai 2009 Potacchione Theocratic Party
6. Juni 2009 DwarfZG Theocratic Party
6. Juli 2009 darkplayer82 Teocratici Superdotati
6. August 2009 DomiBoss Hataron tuli Magyar
6. September 2009 DomiBoss Hataron tuli Magyar
6. Oktober 2009 Eleriel Swiss Liberal Party
6. November 2009 Eleriel Swiss Liberal Party
6. Dezember 2009 Nicktheh Swiss Democratic Party
6. Januar 2009 Eleriel Swiss Liberal Party
6. February 2010 Son of the Stormkin Vive la Resistance
6. March 2010 JNArno Swiss Liberal Party Amtsenthebung
10. March 2010 Walther Rathenau Swiss Neutrality Party
6. April 2010 Arschmann Swiss Neutrality Party
6. Juni 2010 Clifford Burns Swiss Neutrality Party
6. Juli 2010 Clifford Burns Swiss Neutrality Party Keine Gegenkandidaten
6. August 2010 Paul Proteus Swiss Freedom Party SFP/SLP/PSR
6. September 2010 Jimakos-Thess Swiss Liberal Party SFP/SLP/PSR, Amtsenthebung
6. Oktober 2010 Walther Rathenau Swiss Neutrality Party
6. januar 2011 Mony CRO KOSA NOSTRA Switzerland Amtsenthebung
7. Januar 2011 Mony CRO Swiss Neutrality Party

Links

Referenzen

  1. Austritt aus EDEN