Order of New EWorld

From eRepublik Official Wiki
Jump to: navigation, search
Languages: 
EnglishIcon-English.png
HrvatskiIcon-Croatia.png
DeutschIcon-Germany.png
한글Icon-South Korea.png
PolskiIcon-Poland.png
PortuguêsIcon-Portugal.png
Portugues BrasileiroIcon-Brazil.png
EspañolIcon-Spain.png
edit

Exclamation.png Urgent

This page urgently needs an update! This page is very outdated, and the information may no longer be valid.



Order of New EWorld
Flag of Order of New EWorld
Map of Order of New EWorld
Type Militärisch
Secretary-General Siddy
Members 8


Die Order of New EWorld (deutsch: Ordnung der Neuen Welt ,kurz: ONE), auch bekannt als New World Order (kurz: "NWO"), ist eine militärische Allianz, welche aus neun (8) Mitgliedsstaaten besteht.

Name

Dies ist die zweite Allianz, die sich dem Namen "ONE" angenommen hat. Der erste Namensträger Order of Nations of eRepublik war eine hauptsächlich aus kleineren Ländern bestehende Allianz. Diese Zwei Allianzen haben nichts miteinander zu tun und repräsentieren unterschiedliche Länder, Motive und Ziele.


Gründung

Der Kern ONEs (zu dieser Zeit bekannt als NWO) wurde gegründet nachdem Serbien und Ungarn Phoenix Ende 2010 verließen um die Zusammenarbeit zwischen diesen Ländern aufrecht zu erhalten. Später verließen Polen und Spanien EDEN, was die offizielle Gründung einer neuen Allianz, später bekannt als ONE, zwischen diesen vier Staaten ermöglichte. Die offizielle Gründung wird auf den 31. März 2011 datiert, obwohl die Allianz bereits seit Monaten vorher eng unter dem Namen NWO zusammenarbeitete. ONE befolgt derzeit den Vertrag von ONE. Mazedonien und Schweden traten ONE am 12. April 2011 bei.[1]. Indonesien schloss sich am 13. November 2011 der Allianz an.[2]

Die vier Gründungsstaaten verfügen alle über eine erhebliche Bevölkerungsgröße, aktive Bevölkerung und militärische Stärke, was es anfangs bedingte, dass die Allianz feindlichen Bündnissen mit einer größeren Anzahl von Mitgliedsstaaten auf Augenhöhe entgegen treten konnte.

Geschichte

Die Idee für ONE begann sich zunächst in Polen und Ungarn auszubreiten. Beide Staaten strebten nach dem, was ihrer Ansicht nach dem Einführen einer "neuen Weltordnung" entsprach, das gemeinsame militärische Fokussieren gegen den nahen EDEN-Staat Rumänien. Zur gleichen Zeit wuchs in Serbien, das die schwindende Phoenix-Allianz verließ, das Gefühl, dass man unverhältnismäßig viel Unterstützung geleistet hatte, dies jedoch kaum auf Gegenseitigkeit der Phoenixnationen beruhte.

Es bestand die Chance, dass es zu einer Allianz zwischen den Staaten Ungarn, Polen, Serbien und Spanien kommen könnte, der sich in den folgenden Wochen auch Mazedonien und Schweden anschließen würden.

Die erste offizielle Bündnisunterzeichnung fand sich im Pakt zwischen Polen und Ungarn wieder.

Das erste gemeinsame militärische Engagement konstituierte sich im Kampf um Zentralungarn im Februar 2011. Aus diesen Handlungen erwuchs ein größeres Selbstbewusstsein von seiten ONEs, da die alliierten Truppenverbände in dre Schlacht erfolgreich die rumänischen Besatzer zurückschlagen konnten.

In den folgenden Wochen vergrößerte Serbien sein Engagement, indem es stärker konzentrierte Angriffe gegen EDEN-Staaten in ihrem Einflussbereich plante.

Kurz danach, beginnend im März 2011, begann ONE eine Serie von Angriffskriegen zu starten, die letztendlich im fünften Weltkrieg mündeten.

Während einer Serie ungezählter Angriffe und Konflikte in Osteuropa mündeten diese schließlich in den Vierten Balkankrieg, den Atriatischen Krieg und die folgende Invasions ONEs in Bulgarien, als ONE begann systematisch EDEN-Nationen zu attackierne. Gleichzeitig griff ONE Terra Mitgliedsstaaten in Westeuropa an, was in den zweiten Deutsch-Polnischen Krieg mündete, der eine Belagerung eines großen Teils Deutschlands nach sich zog. Der Konflikt verlagerte sich dann folgend zum Dritten Französisch-Spanischem Krieg, der in der Invasion ONEs in Frankreich mündete, die sich zum USA-Spanien Krieg, USA-Polen Krieg, Brasilien-Spanien Krieg und zum Polen-Brasilien Krieg in Amerika ausweitete.

Zunächst konnte ONE erhebliche Erfolge erringen, indem es eine große Anzahl von sowohl Terra- als auch EDEN-Regionen besetzen konnte. Diese beinhalteten die Eroberung Rumäniens, Kroatiens, Italiens, Bulgariens, Frankreichs und Portugals. ONE versuchte sogar in die USA und Brasilien zu expandieren.

Infolgedessen jedoch, nachdem EDEN und Terra begannen enger zusammenzuarbeiten um die Offensive zurückzuschlagen, erlitt ONE eine Serie bedeutender Niederlagen. Nach dem Versuch Brasilien zu erobern, wurden die ONE-Truppen aus Südamerika zurückgedrängt. Ebenso verloren sie ihre Kolonien in Nordamerika. Die Allianz sah sich dann auch einem gestärkten Widerstand der sich befreienden EDEN-Staaten gegenüber. Während des Bulgarischen Unabhängigkeitskriegs verlor Mazedonien alle seine Ursprungsregionen, Serbien wurde aus Asien zurückgedrängt nach dem verloren gegangenen Vorstoß im Serbien-Russland Krieg, Frankreich konnte befreit werden, Schweden sah sich einer Invasion während des Zweiten Baltischen Kriegs gegenüber und Serbien wurde selbst zum Angriffsziel während der EDEN Invasion Serbiens. Eine Folge war der Fall Belgrads am 3. April 2011.

Nach Verhandlungen zwischen dem Vereinigten Königreich und ONE wurde es in die Allianz am 11. Dezember gewählt und war somit offizielles Mitglied.[3] Zwei weitere Staaten schlossen sich mit dem Beitritt Irans und Sloweniens am 12. Dezember 2011 ONE an.

Am 24. erklärte der Iran seinen Rückzug aus der Allianz.[4]

Mitglieder

Mitgliedsstaaten(orange)
  • Staaten die derzeit vollständig besetzt sind(*).

Nahestehende Nicht-Mitglieder

Allianzführung

Land Bürger
Generalsekretär
Icon-Spain.png Spanien Siddy
militärischer Oberbefehlshaber
Icon-Serbia.png Serbien Unihorn
Icon-Republic of Macedonia (FYROM).png Mazedonien ShadowStalkeer
Stellvertretender Generalsekretär
Icon-Spain.png Spanien Acomatico
Icon-Serbia.png Serbien Gospodar22
Icon-Indonesia.png Indonesien Muhammad Ilmi
Stellvertretendes Oberkommando
Icon-Hungary.png Ungarn Istencsaszar
Icon-Serbia.png Serbien Pati Saijic
Icon-Republic of Macedonia (FYROM).png Mazedonien DarkoDimovski1
Icon-Slovenia.png Slowenien LoD_Hack
Icon-Iran.png Iran fagyan
Icon-Hungary.png Ungarn karaj22
Icon-United Kingdom.png Vereinigtes Königreich Thomas765
Direktor für Internationale Beziehungen
Icon-Serbia.png Serbien gid1
Icon-United Kingdom.png Vereinigtes Königreich Kravenn
Berater
Icon-Poland.png Polen StrozeR
Icon-Hungary.png Ungarn Gregory Gallangher
Icon-Serbia.png Serbien Baltazar8
Icon-United Kingdom.png Vereinigtes Königreich Iain Keers
Icon-Hungary.png Ungarn Rhual
Icon-Serbia.png Serbien Alex.L
Icon-Sweden.png Schweden Lonestar
Icon-Poland.png Polen Pierre Dzoncy

Wichtige Beiträge

Erwähnenswerte Bürger, die einen Teil zur Gründung ONEs beigetragen hab:

smrtan, Nalaja, vingaer, S. Timi, Goolem, gid1, AThompson, Ernst von Jacob, Clueless, Kistru, Cerber, Gregory Gallagher,Siddy, aVie, Mixliarder, StrozeR, Pierre Dzoncy, Rhual Durruti.

Offizielle Verlautbarung über die Gründung einer Allianz.[7] Geschichte auf der Grundlage von Interviews mit smrtan, gid1 und Gregory Gallagher.[8] Offizielles 'Die Geschichte bis Heute'.[9]

Quellen

  1. (ONE) heißt seine neuen Mitglieder willkommen
  2. (ONE) begrüßt sein neustes Mitglied
  3. (UK Gov) Vereinigtes Königreich tritt ONE bei
  4. ONE Verlassen ,,, der IRAN wird NEUTRAL sein!
  5. ePoland du wirst nicht alleine Kämpfen
  6. (ONE) (MoFA) eSerbien heißt eSlowenien in ONE willkommen
  7. http://www.erepublik.com/en/article/-one-officially-founding-the-alliance-1729749/1/20
  8. http://www.erepublik.com/en/article/one-new-world-order--1764629/1/20
  9. http://www.erepublik.com/en/article/-one-the-story-so-far-part-1--1788785/1/20